Neu

Blumenzwiebelmischung, Bienenbuffet "Unter den Bäumen"

https://bulbs.zollinger.bio/web/image/product.template/1986/image_1920?unique=d24061a
(0 review)

Diese Blumenzwiebelmischung kann um Bäume herum gepflanzt werden und wächst jedes Jahr nach. Die Zwiebeln schaffen schöne Landschaften rund um Ihre Bäume und locken ab April Bienen in Ihren Garten. Die Zwiebelmischung enthält Chionodoxa forbesii "Blue Giant" (20), Narcissus "Sailboat" (10), Narcissus "Minnow" (15) und Narcissus recurvus (10). Pflanzen Sie sie an einen sonnigen oder halbschattigen Platz. Jede Packung enthält 55 Bio-Zwiebeln.

Lieferung im Oktober

CHF 41,95 41.95 CHF CHF 41,95

CHF 1,00

(CHF 0,76 / Zwiebel)

  • Packungsgrösse

Diese Kombination existiert nicht.


Teilen:
Packungsgrösse 55 Zwiebeln
Anbauanleitungen

Klima- und Bodenanforderungen

Blumenzwiebeln gedeihen in kühlen Klimazonen und benötigen eine kalte Ruhephase, um erfolgreich zu wachsen und zu blühen. Sie bevorzugen Gebiete mit kalten Wintern und gemässigten Frühlingen. Was den Boden betrifft, so gedeihen Tulpen in gut durchlässigem Boden, der reich an organischen Stoffen ist.

Blumenzwiebeln pflanzen

Zeitplan: Blumenzwiebeln werden normalerweise im Herbst gepflanzt, bevor der Boden gefriert. So können sie Wurzeln schlagen, bevor der Winter einbricht. Idealerweise pflanzen Sie Tulpenzwiebeln etwa 6 bis 8 Wochen vor dem ersten Frost in Ihrer Region.

Standort: Wählen Sie für Blumenzwiebeln einen Standort, der vollsonnig oder halbschattig ist. Vermeiden Sie Bereiche mit übermässiger Feuchtigkeit oder stehendem Wasser, da dies zu Fäulnis der Zwiebeln führen kann.

Vorbereitung des Bodens: Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie Unkraut und entfernen und die oberste Schicht auflockern. Bringen Sie Kompost oder gut verrotteten Mist bei, um die Drainage zu verbessern und Nährstoffe zu liefern.

Pflanztiefe und Abstände: Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln in einer Tiefe von etwa 15 cm. Halten Sie einen Abstand von etwa 10 cm zwischen den Zwiebeln, um ein gutes Wachstum und eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten.

Auffüllen und Bewässern: Nachdem Sie die Zwiebeln in das Pflanzloch gesetzt haben, füllen Sie das Pflanzloch mit Erde auf und verdichten Sie sie leicht. Giessen Sie nach dem Einpflanzen gründlich, damit sich die Erde setzt und ein guter Kontakt mit den Zwiebeln gewährleistet ist. Diese erste Bewässerung hilft, das Wurzelwachstum einzuleiten.

Pflege während des Anbaus

Giessen: Blumenzwiebeln müssen regelmässig gegossen werden, vor allem in trockenen Perioden. Halten Sie den Boden feucht, aber nicht staunass. Vermeiden Sie Überwässerung, da dies zu Zwiebelfäule führen kann.

Düngen: Düngen Sie mit einen ausgewogenen Dünger oder einen speziellen Blumenzwiebeldünger im zeitigen Frühjahr, wenn das Laub zu spriessen beginnt. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers für die Ausbringungsmengen. Vermeiden Sie eine Düngung nach der Blüte, da dadurch Energie von der Entwicklung der Zwiebeln abgezogen werden kann.

Mulchen: Bringen Sie im Spätherbst eine Schicht organischen Mulchs wie Stroh oder Rindenmulch um die Blumenzwiebeln an, um den Boden zu isolieren und vor extremen Temperaturschwankungen zu schützen. Mulch hilft auch, die Feuchtigkeit zu speichern und das Wachstum von Unkraut zu unterdrücken.

Nach der Blüte: Entfernen Sie die verblühten Blüten. Lassen Sie das Laub stehen, bis es gelb wird und vollständig verwelkt. Auf diese Weise können die Zwiebeln Energie für die nächste Wachstumsperiode speichern. Schneiden Sie das Laub nicht zu früh zurück.

Anbaukalender
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Pflanzen
Ernte
Höhe
35 cm
Pflanzabstand
10 x 10 cm
Aussaattiefe
15 cm
Besoin en lumière
Düngungsbedarf
Wasserbedarf
Bodenart
Alle Bodenarten
 
Résistant au gel